Slider
pss_mobil.png
Slider

Schriftlicher Nachlass

Im Archiv der Stiftung befinden sich die persönlichen und die geschäftlichen Briefe, Tage- und Notizbücher, Zeichnungen, Gedichte, Versuchsberichte, Memoranden, Aufsätze und in der Vergangenheit publizierte Werke von Paul Schatz. Diese sollen nach und nach in geeigneter Form veröffentlicht und interessierten Personen zugänglich gemacht werden. Um die Dokumente langfristig zu sichern, ist mit aufwendigem konservatorischen Aufwand zu rechnen. Ziel ist es, diesen Nachlass zu digitalisieren.

 

Modellnachlass

Geometrische Modelle, Lehrmittel, Architektur- und Möbelmodelle sowie technische Prototypen drohen zu zerfallen. Diese teils mittlerweile sehr alten Objekte, werden mit Hilfe von Spenden von ausgewiesenen Fachkräften restauriert. Ihr Wert liegt in der Bedeutung für eine Pädagogik, welche zur Absicht hat, das bewegliche Denken zu fördern.

 

Bildhauerischer Nachlass

Der bildhauerische Nachlass muss katalogisiert und teils auch erst erworben werden. Ein Großteil der Holzskulpturen ist weder dokumentiert noch beschrieben. Eine umfangreiche wissenschaftliche Erfassung über das künstlerische Werk ist beabsichtigt.